Diğer

Amazon startet das Peer-Mentorship-Programm Saathi, um Verkäufern dabei zu helfen, E-Commerce-Erkenntnisse auszutauschen

Sowohl Amazon als auch Flipkart haben unterschiedliche Programme durchgeführt, um mehr Verkäufer auf die Plattform zu bringen. (Bild: IE)

Einfache Geschäftsabwicklung für KKMU: Verkäufer bei Amazon in Indien können nun ihre Erkenntnisse zum Online-Verkauf von Waren mit anderen Verkäufern im Rahmen des neuen Programms Amazon Saathi des E-Commerce-Unternehmens teilen. Das Peer-Mentorship-Programm ermöglicht seinen erfahrenen Verkäufern, Inhalte auf der Plattform für den Wissensaustausch mit neuen oder aufstrebenden Verkäufern zu teilen und darauf zuzugreifen, um ihnen zu helfen, besser an indische Verbraucher zu verkaufen. “Wir starten Amazon Saathi nach vielen Recherchen und Rückmeldungen von Verkäufern zu einer Plattform für den Wissensaustausch und die Vernetzung zwischen ihnen”, sagte Pranav Bhasin, Director MSME & Seller Experience bei Amazon India, in einer Erklärung. Das Unternehmen gab an, in den letzten acht Monaten bereits ein Pilotprojekt für das Programm mit mehr als 50 Saathi-Mentoren durchgeführt zu haben, die mit mehr als 41.000 aufstrebenden und bestehenden Unternehmern zusammengearbeitet haben.

Während des Pilotprojekts nutzte Amazon seine Online-Events und Hangouts, Blog-Artikel und Social-Media-Communities, um Inhalte zu verschiedenen Themen zu sammeln und Verkäufern in verschiedenen Bereichen zu helfen. Bestehende Verkäufer können sich auch freiwillig melden, um andere Verkäufer auf dem Amazon Saathi-Portal zu betreuen, erhalten jedoch keinen finanziellen Anreiz dafür. Die neuesten Vorteile kommen einen Monat, nachdem Amazon ein Leistungsverbesserungs- und Level-basiertes Leistungsprogramm angekündigt hat – STEP, um Verkäufern dabei zu helfen, ihr Geschäft auf dem Markt zu verbessern. Im Rahmen des Programms stehen Verkäufern „maßgeschneiderte und umsetzbare Empfehlungen“ für Verkäufer zur Verfügung, um die „wichtigsten Kennzahlen für das Kundenerlebnis“ und Vorteile wie Gebührenbefreiungen, schnellere Auszahlungszyklen, vorrangige Verkäufersupport und kostenlose Kontoverwaltung zu verbessern.

Lesen Sie auch: Breaking Reliance vs Amazon: Der epische Kampf um die Rechte des indischen E-Commerce

Die beiden Marktplätze haben an einem E-Commerce-Schlagabtausch mit Walmarts Flipkart teilgenommen und unterschiedliche Programme durchgeführt, um mehr Verkäufer auf die Plattform zu bringen. Amazon und Flipkart hatten sich in der Vergangenheit auch mit verschiedenen Landesregierungen wie Kerala, Uttar Pradesh, Nagaland, Assam, Karnataka, Jammu und Kashmir usw. zusammengetan, um lokalen Unternehmen wie Handwerkern, Handwerkern und anderen Kleinstunternehmen beim Online-Verkauf zu helfen durch strukturiertes Mentoring und Handholding-Unterstützung. Der Markt von Amazon India, der es solchen Verkäufern ermöglicht, Kunden zu erreichen, verzeichnete im GJ 19 einen Rückgang der Verluste um 9,5 Prozent auf 5.685 Mrd. Rupien von 6.287,9 Mrd. Rupien im GJ 18, während der Umsatz im GJ 19 um 55 Prozent auf 7.778 Mrd. Rupien stieg.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem neuesten Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı