Diğer

Beschließen Sie, nächstes Jahr nichts zu tun

neues Jahr 2020Eine kapitalistische Sicht der Produktivität bestimmt nicht nur unser Arbeitsleben, sondern dringt auch in unsere Freizeit ein. (Repräsentatives Bild: Reuters)

Von Aruna Sankaranarayanan,

Wenn ein weiteres Jahr näher rückt, sind wir versucht, diesen zeitlichen Marker zu verwenden, um Veränderungen in unserem Leben zu bewirken. Wir aktualisieren unsere To-Do-Listen, beschließen, unsere Gewohnheiten zu ändern, neue Unternehmungen zu unternehmen oder unsere Beziehungen zu erneuern. Der Wunsch, uns selbst zu verbessern, ist der grundlegende Impuls, der diese Verhaltensweisen antreibt. Egal, ob wir bei der Arbeit produktiver, regelmäßiger im Fitnessstudio oder als fürsorglicherer Partner arbeiten möchten, wir sind motiviert, Fortschritte zu erzielen oder Fortschritte zu erzielen. Von Kindheit an darauf angewiesen, sich auf Kennzahlen zu verlassen, um unser Wachstum oder unsere Dynamik zu zeigen, bewerten wir unser Leben weiterhin anhand des Geldbetrags, des Gesamtwerts der von uns unterzeichneten Verträge, der Anzahl der Kalorien, die wir verlieren, oder der Größe unserer sozialen Netzwerke .

Eine kapitalistische Sicht der Produktivität bestimmt nicht nur unser Arbeitsleben, sondern dringt auch in unsere Freizeit ein. Wir zählen die Anzahl der Schritte, die wir unternehmen, und veröffentlichen Bilder von Kuchen, die wir backen, in der Hoffnung, dass sie genügend Likes erhalten. Wir glauben, dass wir durch Messen und Bewerten unseren Fortschritt projizieren und unsere Erfolge in verschiedenen Bereichen steuern können. Obwohl die Pandemie ein Loch in unserem Gefühl der Kontrolle über unser Schicksal durchbohrt hat, planen, bewerten und bemühen wir uns weiterhin, unser persönliches und berufliches Leben zu verbessern. Während Ziele und Sinn für Ziele mit unserem allgemeinen Wohlbefinden verbunden sind, müssen wir innehalten und uns fragen, ob wir jeden Moment berücksichtigen, jeden Aspekt unseres Lebens bewerten und die ganze Zeit erreichen müssen. Mit anderen Worten, muss Produktivität die treibende Kraft sein, die jede Aktion oder jede Sekunde antreibt?

In einem Artikel in Harvard Business Review fordert uns der Bestsellerautor Peter Bregman auf, diesem unermüdlichen Streben nach Produktivität zu widerstehen, indem wir zumindest einige Zeit nichts tun. Er ermahnt uns, “Bereitschaft” im Gegensatz zu “Willenskraft” anzunehmen. Anstatt die Kontrolle über jede Sekunde unseres Tages zu übernehmen, können wir einfach der Gegenwart nachgeben, ohne zu versuchen, etwas zu erreichen. Anstatt jede Erfahrung zu regimentieren und zu lenken, können wir vielleicht einfach zulassen, dass die gegenwärtige Erfahrung, ob sie auf einer Couch sitzt oder eine Gasse entlang spaziert, uns subsumiert.

Nichts zu tun ist schwieriger als es scheint, besonders wenn Sie ein zwanghafter Listenmacher und ein effizienter Planer sind. Wenn Sie diszipliniert, motiviert und fleißig sind, kann es eine herkulische Herausforderung sein, nichts zu tun, da wir in einer Kultur leben, die versucht, jede Facette des Lebens zu optimieren. Jenny Odell fordert uns in ihrem nachdenklichen und zum Nachdenken anregenden Buch „Wie man nichts macht: Widerstand gegen die Aufmerksamkeitsökonomie“, Künstlerin und Schriftstellerin, auf, unsere utilitaristische Sicht auf das Leben in Frage zu stellen und unsere Vorstellungen von Produktivität und Fortschritt in Frage zu stellen. Tatsächlich überredet sie uns sogar, unsere individualistische Vorstellung von uns selbst zu überschreiten, um das Ökosystem um uns herum zu erfassen.

In der heutigen eiligen, hektischen und hektischen Welt ist Zeit eine wertvolle Ressource. Angesichts unseres Zeitmangels glauben wir, dass jede Minute in ein produktives Ziel investiert werden muss. Die Idee, nichts zu tun, erschüttert daher viele unserer Grundannahmen, die wir als Binsenweisheit betrachten. Wenn wir jedoch absichtlich entscheiden, uns buchstäblich und metaphorisch von unserer verdrahteten Welt zu lösen, können wir feststellen, dass sich unser Realitätssinn tatsächlich erweitert, wenn unsere Sinne geschärft werden.

Odell erinnert uns daran, dass nichts zu Passivität, Lethargie oder Langeweile führt. Im Gegenteil, wenn wir das Produktivitätslaufband verlassen, stellen wir möglicherweise fest, dass wir die Sehenswürdigkeiten und Geräusche der Welt unterschiedlich wahrnehmen, wenn wir lernen, mit einem neuen Fokus zu sehen und zu hören. In unserer abgedroschenen Welt bedeutet eine echte Pause normalerweise einen Szenen- oder Ortswechsel. Aber wenn wir im Urlaub sind, reisen unsere Annahmen und Weltbilder mit uns. Ein wahrer Rückzug bedeutet eine Pause von unseren tief verwurzelten Vorstellungen von Fortschritt, bei denen wir bewusst entscheiden, wie wir unsere Tage verbringen, ohne in den Wirbel unserer digitalen Geräte hineingezogen zu werden.

Odell erinnert uns daran, dass wir, wenn wir darauf achten, wie wir aufpassen, die ungenutzte Breite und Reichweite unserer Aufmerksamkeitsfähigkeiten erkennen. Sie mag die Aufmerksamkeit auf das Atmen. Meistens atmen wir einfach ein und aus, ohne den Luftstrom durch unseren Körper zu bemerken. Wenn wir jedoch innehalten, um den Atem zu bemerken, erkennen wir, dass das Atmen mehrere Ebenen umfasst. Tiefes, zielgerichtetes Atmen ist eine völlig andere Erfahrung als die flachere, schnellere Art, mit der wir uns normalerweise beschäftigen. Ebenso erweitern sich unsere Aufmerksamkeit und Wahrnehmungsfähigkeiten, wenn wir unseren Fokus auf bewusstere und weniger konditionierte Weise richten.

Wenn wir das Ende eines turbulenten Jahres im panhumanen Maßstab erreichen, können wir vielleicht unsere Ziele zurücksetzen und neu kalibrieren, um das Nichtstun zu umfassen. Dies könnte sich in der Tat als Balsam nicht nur für unsere müden Seelen, sondern auch für unseren erschöpften Planeten herausstellen.

Der Autor ist ein begeisterter Blogger. Ihr bevorstehendes Buch wird von Rupa Publications veröffentlicht. Die geäußerten Ansichten sind die des Autors.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem neuesten Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı