Diğer

Den Golf mit Spinnennetz stricken

Golf-KooperationsräteDie gute Nachricht ist, dass Katar wieder im GCC ist und die schlechte Nachricht ist, dass Doha keine der Forderungen erfüllt! (Fotoquelle: AP)

Von Dr. Waiel Awwad,

Auf Arabisch gibt es ein Sprichwort: “Wer sich zwischen die Zwiebel und ihre Schalen einfügt, bekommt den Duft nur als Gegenleistung”, gilt dies im Falle der Kluft zwischen den Golfstaaten. Dies zeigte sich auf dem 41. Gipfel der Golfkooperationsräte (GCC), der am Dienstag, dem 5. Januar 2021 in Riad-Saudi-Arabien stattfand und an dem Katar nach dem Konflikt mit Doha seit 2017 teilnahm.

Die Kluft begann 2014, als die vier Länder ihre Botschafter aus Katar zurückriefen und 2017 Katar Sabotage und Vergehen vorwarfen und gegen die GCC-Charta verstießen, indem sie die Muslimbruderschaft und die Hamas unterstützten.

Der Kooperationsrat für die arabischen Golfstaaten, bekannt als GCC, ist eine regionale zwischenstaatliche politische und wirtschaftliche Union, die am 25.5.1981 mit sechs Mitgliedern, dem Monarchen des Persischen Golfs, mit Ausnahme des Irak, einschließlich Saudi-Arabien, Oman, Vereinigte Arabische Emirate, Katar, gegründet wurde , Kuwait und Bahrain.

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain mit Ägypten boykottierten gemeinsam Katar und drohten mit einer militärischen Intervention, um Katar zu zwingen, sich mit den festgelegten Forderungen abzufinden und die 13 von Saudi-Arabien auferlegten Bedingungen einzuhalten, um es wieder in den GCC aufzunehmen. Zu diesen Forderungen gehörten die Beendigung der Unterstützung der Muslimbruderschaft und der Hamas, eine geringere diplomatische Bindung an den Iran, die Schließung der türkischen Militärbasis und viele andere Forderungen.

Die gute Nachricht ist, dass Katar wieder im GCC ist und die schlechte Nachricht ist, dass Doha keine der Forderungen erfüllt!

Im Gegenteil, Katar ist gegenüber den Nachbarn der Verschwörer, die eine militärische Invasion planten und den derzeitigen Emir durch den Dissens der herrschenden Familie Katars in Saudi-Arabien ersetzten, unnachgiebiger geworden. Während der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump kam Doha der Türkei und dem Iran näher, und es gibt immer noch keine Anzeichen für eine Trennung von diesen beiden Ländern, um einige der Forderungen des Golf-Kooperationsrates zu erfüllen, insbesondere wenn der gewählte Präsident Joe Biden das Weiße Haus übernimmt. Worauf wir hier aufmerksam machen können, ist, dass es Präsident Trump und sein Schwiegersohn Jared Kushner hinter der Kluft mit Katar waren. Und jetzt hat er Riad unter Druck gesetzt, sich mit Doha zu versöhnen, bevor er sein Amt niedergelegt hat, und das neue Projekt für den GCC und den gesamten Persischen Golf mit der Anwesenheit des neuen „Lawrence von Arabien“ Kushner auf dem 41. GCC-Gipfel gezeichnet!

Dem Kronprinzen von Saudi-Arabien, Mohammad bin Salman (MBS), gebührt jedoch ein gewisser Verdienst für die Versöhnung aufgrund der Bemühungen von Kuwait und Oman, die Rivalen zusammenzubringen, zumindest für die Menschen in der Region, die voller Jubel waren. insbesondere für die vom Boykott, der Vertreibung und der Schließung der Grenze zu Katar betroffenen getrennten Familien.

Die Absicht des saudi-arabischen Kronprinzen MBS gegenüber der regierenden Familie in Katar wird sich nicht ändern, und der Zweifel wird immer über dem Golf schweben. Was diesen Versöhnungsschritt zu einem mysteriösen Schritt macht, ist nicht die Liebe zum Emir von Katar, sondern sie ist nach dem geheimen Besuch des israelischen Premierministers Benyamin Netanyahu und dem Treffen mit MBS und Mike Pompeo, dem scheidenden Außenminister der USA, ans Licht gekommen. Es ist ein klarer Hinweis darauf, dass die neue Entwicklung auf der Arabischen Halbinsel ganz oben auf der Tagesordnung stand, die die Zukunft von MBS selbst unter der neuen US-Regierung, die Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat und die angebliche direkte Beteiligung des saudischen Kronprinzen umfasst in ihn zu eliminieren. Auch Menschenrechtsverletzungen, Jemen-Krieg und vor allem das JAASTA-Gesetz werden wegen des Angriffs auf das Trade Center am 11. September gegen Saudi-Arabien angewendet. Einige Berichte deuten darauf hin, dass Netanjahu MBS einen Ausweg versprochen hat, wenn er die Beziehung zu Tel Aviv normalisiert und sich dem Anti-Iran-Block anschließt.

Auf diesem 41. Gipfel unterzeichneten sie ein Abkommen über „Solidarität und Stabilität“, um die Kluft gegen Katar zu beenden. Für diejenigen, die die politischen Entwicklungen am Persischen Golf verfolgen, wären die wichtigsten charakteristischen Merkmale dieses Großereignisses zu sehen gewesen, die sich aus der Art und Weise ergaben, wie es von den wichtigsten Konkurrenzkanälen im Golf abgedeckt wurde. Die Führer umarmten und umarmten sich jedoch, es gab jedoch Schwierigkeiten beim Lesen der Körpersprachen und Gesichtsausdrücke aufgrund der Masken und der traditionellen Kleidung. Es gab eine Abwesenheit von König Salman von Saudi-Arabien und Bahrain, und Ägypten sandte seine Erklärungen zum Außenminister und zum Anti-Iran im endgültigen Kommuniqué.

Die saudische Grenze zu Katar wurde wieder geöffnet, und auch der Luftraum mit allen GCC-Mitgliedern, was die zunehmende Spannung lindern wird. Es wäre jedoch verfrüht zu erwarten, dass die Aufhebung aller Boykottmaßnahmen zu einer dauerhaften politischen Lösung für die Unterschiede zwischen den Hauptkonkurrenten führen wird. In der Hoffnung, dass die Auswirkungen dieser Versöhnungsmaßnahmen Auswirkungen auf die Beendigung des Krieges gegen Jemen und Syrien und die Unterstützung der Organisation der Muslimbruderschaft und anderer terroristischer Gruppen haben werden, die Chaos und den Amoklauf der nachfolgenden arabischen Bevölkerung in Syrien, Irak, Jemen und Libyen anrichten.

(Der Autor ist ein leitender Journalist aus der Region, der in Indien lebt. Die geäußerten Ansichten sind persönlich.)

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, IPOs mit der besten Performance, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı