Diğer

Der NASA Perseverance Rover landet erfolgreich auf dem Jezero-Krater des Mars: Alles, was Sie über die historische Landung wissen müssen

NASA Ausdauer Rover Mars Mission 2020Die NASA hatte beschlossen, Perseverance auf die gleiche Weise zu landen wie 2012 mit dem Curiosity Rover. (Bild: NASA / JPL-Caltech)

NASA Perseverance Rover Mars Landung: Der Perseverance Rover der NASA landet sicher auf der Marsoberfläche! Die Atmosphäre im Missionskontrollraum änderte sich innerhalb von Sekunden von angespannt zu freudig, als die Wissenschaftler die Bestätigung erhielten, dass der Perseverance Rover sicher auf der Oberfläche des Roten Planeten gelandet war. Die NASA landete ihren fünften Rover in den frühen Morgenstunden des Freitags (indische Zeit) auf der Marsoberfläche, nur sieben Minuten nachdem ihre Sonde die Atmosphäre des Nachbarplaneten erreicht hatte. Perseverance wurde im Juli letzten Jahres von der US-Raumfahrtbehörde ins Leben gerufen.

Früher am Tag hatten sich Wissenschaftler diese „sieben Minuten des Terrors“ angesehen und gehofft, dass alles reibungslos verlief, als Perseverance sich darauf vorbereitete, eine autonome Landung in 127 Millionen Meilen Entfernung von der Erde durchzuführen. Eine autonome Landung war notwendig, da in der aktuellen Entfernung von der Erde ein Befehl 11 Minuten dauern würde, um das Raumschiff zu erreichen, das den Roten Planeten umkreist. Dies wäre immens langsam und gefährlich für ein Raumschiff, das versucht, auf einem anderen Himmelskörper zu landen. Die Erleichterung im Raum war jedoch selbst durch Computerbildschirme spürbar, als der Rover die Oberfläche des Mars berührte, und die Freude war einige Minuten später zu spüren, als die ersten Bilder von Perseverance durchkamen.

Warum war diese Mission historisch?

Die NASA hatte beschlossen, Perseverance auf die gleiche Weise zu landen wie 2012 mit dem Curiosity Rover. Was dies jedoch schwieriger machte, war die Tatsache, dass Perseverance darauf abzielte, im Jezero-Krater zu landen, der einer der schwierigsten ist Landeplätze, die jemals auf dem Roten Planeten versucht werden sollten.

Für die Mission, die Perseverance unternahm, war die Landung in Jezero jedoch eine Notwendigkeit. Beharrlichkeit wurde gesendet, um Spuren des alten mikrobiellen Lebens unter der Marsoberfläche zu finden sowie Oberflächenproben und Gesteine ​​zu sammeln, die zur weiteren Forschung auf die Erde geschickt werden sollen. Für diese Mission ist Jezero ein idealer Ort, da angenommen wird, dass er einst einen See enthielt, der mit Wasser gefüllt war, wenn man bedenkt, dass er sowohl einen Zufluss- als auch einen Abflusskanal hatte. Darüber hinaus verfügt der Krater über eine der am besten erhaltenen Delta-Ablagerungen auf dem Mars. Wie der Wissenschaftler des Perseverance-Projekts, Ken Farley, es ausdrückte, war der Krater ein wunderbarer Ort, an dem Mikroorganismen leben und erhalten bleiben konnten.

Abgesehen davon war die Beharrlichkeit auch die erste Mission, die die geländebezogene Navigation einsetzte, bei der der Rover mit einer Kamera auf den Boden darunter blickte, um das Gelände darunter zu beurteilen und eine sichere Landung durchzuführen.

Die Landung

Genau wie Curiosity reiste Perseverance mit einem Hitzeschild zum Mars und betrat die Marsatmosphäre. Es begann sich zu verlangsamen und vier Minuten nach dem Eintritt in die Atmosphäre, als die Sonde eine Geschwindigkeit von 420 m / s erreichte, wurde ein Überschallfallschirm vom Raumschiff aus eingesetzt. Nur 20 Sekunden später, als sich die Geschwindigkeit auf 160 m / s verlangsamte und sich die Sonde in einer Höhe von sieben bis 11 km befand, wurde der Hitzeschild von der Sonde getrennt, sodass Perseverance die geländebezogene Navigation aktivieren und ihren Standort bestimmen konnte.

Als die Ausdauer 5 Minuten und 50 Sekunden nach ihrem Eintritt war, wurde die hintere Hülle, die mit dem Fallschirm verbunden war, von ihr abgeworfen und ein Himmelskran, der den Rover festhielt, wurde aktiviert, was zu einem motorisierten Abstieg führte. Aus einer Höhe von 213 Metern und mit einer Geschwindigkeit von 0,75 Metern pro Sekunde platzierte der Himmelskran den Perseverance-Rover mit Hilfe von Kabeln auf der Marsoberfläche, was 410 Sekunden nach seinem ersten Eintritt zum Aufsetzen des Rovers auf dem Mars führte die Atmosphäre des Mars.

Bedeutung der Mission für die NASA

Ausdauer ist der fünfte Rover, den die NASA seit 1997 auf den Roten Planeten geschickt hat. Warum ist das so wichtig? Während der Live-Übertragung der Landung sagte der assoziierte NASA-Administrator Thomas Zurbuchen, dass Perseverance Rover eine neue Ära der Marserkundung einläuten würde. Die Agentur, sagte er, habe sich nun von einem Rover, der sich umschaute und seine Umgebung betrachtete, zu einem Rover gewandelt, der Proben von der Marsoberfläche sammelte und sie zur Erde schickte. Es war bedeutsam, weil die Agentur jetzt einen Roboter-Geologen geschickt hatte, der nach Anzeichen für ein altes mikrobielles Leben suchen würde. Dies ist die Hauptmission, die Perseverance während seiner Zeit auf dem Roten Planeten ausführen wird. Die Beharrlichkeit soll mindestens ein Marsjahr, also fast 700 Tage, auf dem Mars verbringen.

Ein weiteres Schlüsselereignis, zu dem die Perseverance-Mission führen würde, ist das Testen des Ingenuity-Hubschraubers, sagte Zurbuchen. Der geniale Hubschrauber hat den Mars erreicht, während er am Bauch der Beharrlichkeit befestigt ist. Der Hubschrauber wird zum ersten Mal einen Motorflug im Weltraum unternehmen, und dies wird in den kommenden Monaten geschehen, nachdem der Rover gelandet ist. Ziel ist es zu testen, wie kontrollierte Flüge auf dem Roten Planeten stattfinden, und wenn dies erfolgreich ist, würde es Wissenschaftlern eine neue Methode zur Vermessung des Geländes des Planeten bieten. Es könnte auch als komplettes Raumschiff fungieren, um Instrumentennutzlasten zu liefern. Obwohl es sich um einen kleinen Teil der Mars-Mission 2020 handelt, die sich in keiner Weise auf die Hauptmission auswirken wird, die Perseverance zu erfüllen hofft, ist es dennoch ein wichtiger Meilenstein für die NASA.

Betrieb der Mission während der Pandemie

Der Name ‘Beharrlichkeit’ schien angesichts der Coronavirus-Pandemie passend zu passen, auch wenn dies ursprünglich nicht der Grund für seine Benennung gewesen war. Mars Mission 2020 wurde im Juli letzten Jahres gestartet, zu einer Zeit, als das gesamte Team aufgrund der Coronavirus-Pandemie aus der Ferne arbeiten musste. Die NASA sagte, dass das Team völlig überdenken und neu gestalten müsse, wie es die Mission steuern würde, die sich während des Fluges befand, wenn sich nicht alle Mitglieder im selben Raum befanden.

Bedeutung für Indien

Die Mission ist ein wichtiger Schritt für die Marserkundung, die derzeit von mehreren Ländern, einschließlich Indien, durchgeführt wird. Während Indien bisher nur einen Orbiter geschickt hat, bilden die Missionen, die die NASA auf dem Mars unternimmt, eine solide Grundlage für zukünftige Missionen, die Indien in Zukunft durchführen könnte. Die wissenschaftliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt versucht zu verstehen, ob es einmal Leben auf dem Mars gegeben hat, und diese Mission würde auch dazu beitragen, einige dieser Fragen zu beantworten und Türen für spätere Forschungen von Wissenschaftlern weltweit zu öffnen.

Darüber hinaus strebt Indien an, bis 2022 eine bemannte Mission ins All zu schicken, und der nächste logische Schritt wäre, Menschen entweder zum Mond oder auf interplanetaren Missionen zu schicken. Bis jetzt wurde keine bemannte Mission zum Mars geschickt, und daher ist dies wahrscheinlich Teil des mittel- bis langfristigen Ziels aller Weltraumagenturen. Wenn Perseverance in der Lage ist, seine wissenschaftlichen Experimente durchzuführen, würde sich das Verständnis des Mars unter den Wissenschaftlern vertiefen und alle Weltraumagenturen besser für zukünftige bemannte Missionen zum Mars gerüstet machen.

Die Mission ist auch ein technisches Beispiel für Indien, das versucht, einen Lander in ein schwieriges Gelände am Südpol des Mondes zu schicken. Während der erste Versuch Indiens fehlgeschlagen war, als der Absturz von Vikram Lander auf dem Mond landete, will ISRO später in diesem Jahr einen zweiten Lander schicken. Wie Mars mit Perseverance und Jezero konnte Indien technische Innovationen wie die Terrain-Relative Navigation für die Mission übernehmen.

Die sieben Minuten des Terrors sind für das Perseverance-Team vorbei, insbesondere für diejenigen, die sich speziell auf Einreise, Abstieg und Landung oder EDL konzentrieren, aber die Mission hat gerade erst begonnen und die NASA ist sehr gespannt darauf, was Perseverance möglicherweise über den Roten Planeten verraten kann.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, IPOs mit der besten Performance, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı