Diğer

Die Regierung gibt neue Richtlinien für Social-Media-Plattformen, digitale Nachrichtenseiten und Video-Streaming-Plattformen heraus

Social Media PlaftormsLaut Prasad wird die Social-Media-Plattform basierend auf der Nutzerbasis in zwei Bereiche unterteilt. (Fotoquelle: IE)

Die von Narendra Modi geführte Regierung hat am Donnerstag Richtlinien für Vermittler und einen Kodex für digitale Ethik auf Social-Media-Plattformen und Over-the-Top-Diensten (OTT) herausgegeben. Dies ist auf die jüngsten Proteste der Landwirte zurückzuführen, die zur Verhaftung der Aktivistin Disha Ravi führten, sowie auf die wachsende Besorgnis über religiöse Inhalte und andere Themen, die auf OTT-Plattformen gezeigt wurden. Amazon Prime Videos Tandav sorgte für Aufsehen unter einem Teil der Menschen. „Bei der Fertigstellung dieser Regeln haben sowohl die Ministerien für Elektronik und Informationstechnologie als auch das Ministerium für Information und Rundfunk untereinander ausführliche Konsultationen durchgeführt, um einen Soft-Touch-Überwachungsmechanismus in Bezug auf Social-Media-Plattformen sowie digitale Medien und OTT-Plattformen zu erhalten “, Sagte IT-Minister Ravi Shankar Prasad.

Laut Prasad wird die Social-Media-Plattform basierend auf der Nutzerbasis in zwei Bereiche unterteilt. Diejenigen Plattformen mit einer Nutzerbasis von mehr als 50 Lakh werden unter bedeutende Social-Media-Vermittlerplattformen und die übrigen unter Social-Media-Vermittlerplattformen fallen. „Die Regierung begrüßt Kritik und Dissens, aber es muss ein Rechtsschutzmechanismus gegen Missbrauch und Missbrauch von Social-Media-Plattformen geschaffen werden. Diese Plattformen sollten in der Lage sein, diese Probleme zeitgebunden zu lösen “, fügte Prasad hinzu.

Er fügte hinzu, dass diese Plattformen zwar eine gute Nutzerbasis und sogar ein gutes Geschäft aufgebaut haben, aber neben der Befähigung des gewöhnlichen Inders eine Reihe von Richtlinien erforderlich sind, um sicherzustellen, dass Recht und Ordnung intakt bleiben. Es sollte beachtet werden, dass WhatsApp 53 Crore-Nutzer hat, während YouTube 44,8 Crore-Nutzer hat, gefolgt von Facebook mit 41 Crore, Instagram mit 21 Crore und Twitter mit 1,75 Crore.

Darüber hinaus wird Teil II dieser Regeln vom Ministerium für Elektronik und IT verwaltet, während Teil III in Bezug auf den Ethik- und Verfahrenskodex sowie die Schutzmaßnahmen in Bezug auf digitale Medien vom Ministerium für Information und Rundfunk verwaltet wird.

Für die digitale Nachrichten- und OTT-Branche wird nach dem neuen Ethikkodex erwartet, dass der erstere den Arbeitsumfang einschließlich der von ihm veröffentlichten Inhalte und der Herkunftsquelle veröffentlicht. Von allen digitalen Nachrichtenplattformen wird erwartet, dass sie ihre Funktionsdetails offenlegen. Post, bei der die Regierung Gespräche einleiten kann, um sie unter eine ähnliche Art von Nachrichtenrichtlinien zu bringen, die mehr oder weniger den Vorgaben des indischen Presserates und des Fernsehgesetzes entsprechen.

Als nächstes wird erwartet, dass die Branche mit 40 bekannten OTT-Plattformen, die derzeit im Land funktionieren, nach dem neuen Ethikkodex ein Rechtsschutzgremium einrichten wird, das von einem pensionierten Richter am Obersten Gerichtshof oder dem Obersten Gerichtshof oder einer herausragenden Persönlichkeit des Landes geleitet wird gleicher Betrieb. Der Körper sollte sechs bis sieben Mitglieder haben. „Damit schaffen wir gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen Print, TV und Digital. Ähnlich wie beim Fernsehen, das eine Schriftrolle ausführt oder eine feine postsensible oder falsche Information bezahlt, wurde ein ähnlicher Mechanismus von OTT-Diensten verfolgt “, sagte Prakash Javadekar, Minister für Information und Rundfunk.

Darüber hinaus wird ein Überwachungsmechanismus geschaffen, um große Probleme anzugehen. Javadekar fügte hinzu, dass die künftigen OTT-Plattformen einen Selbstklassifizierungsmechanismus für Inhalte schaffen müssen, um Inhalte nach Altersgruppen aufzuteilen und Zugang zu ihnen zu gewähren. Die genannten Altersgruppen sind 13+, 16+, 18+ und Inhalte für Erwachsene.

Darüber hinaus müssen im Rahmen des Mechanismus zur Behebung von Beschwerden – Vermittler, einschließlich Social-Media-Vermittler – einen Mechanismus zur Behebung von Beschwerden einrichten, um die Lösung von Beschwerden von Benutzern oder Opfern zu erhalten. Die Vermittler ernennen einen Beschwerdeführer, der sich mit solchen Beschwerden befasst und den Namen und die Kontaktdaten dieses Beamten mitteilt. Der Beschwerdeführer muss die Beschwerde innerhalb von vierundzwanzig Stunden bestätigen und innerhalb von fünfzehn Tagen nach Eingang lösen. Um die Online-Sicherheit und Würde der Benutzer, insbesondere der Frauen, zu gewährleisten, müssen Vermittler den Zugang innerhalb von 24 Stunden nach Eingang von Beschwerden über Inhalte, die die privaten Bereiche von Personen offenlegen, entfernen oder deaktivieren, diese Personen in vollständiger oder teilweiser Nacktheit oder bei sexuellen Handlungen zeigen oder sich in der Art des Identitätswechsels, einschließlich verwandelter Bilder usw. Eine solche Beschwerde kann entweder von der Person oder von einer anderen Person in ihrem Namen eingereicht werden. Darüber hinaus müssen wichtige Social-Media-Vermittler einen Chief Compliance Officer ernennen, der für die Einhaltung des Gesetzes und der Regeln verantwortlich ist. Eine solche Person sollte in Indien wohnhaft sein und eine Knoten-Kontaktperson für die Koordinierung mit den Strafverfolgungsbehörden rund um die Uhr ernennen. Eine solche Person muss ihren Wohnsitz in Indien haben. Diese Plattformen müssen einen ansässigen Beschwerdeführer ernennen, der die unter dem Beschwerdemechanismus genannten Funktionen wahrnimmt. Eine solche Person muss ihren Wohnsitz in Indien haben. o Veröffentlichen Sie einen monatlichen Compliance-Bericht, in dem die Details der eingegangenen Beschwerden und Maßnahmen zu den Beschwerden sowie die Details der Inhalte aufgeführt sind, die vom bedeutenden Social-Media-Vermittler proaktiv entfernt wurden. Bedeutende Social-Media-Vermittler, die Dienste hauptsächlich in Form von Nachrichten bereitstellen, müssen die Identifizierung des ersten Urhebers der Informationen ermöglichen, die nur zum Zwecke der Verhütung, Aufdeckung, Untersuchung, Verfolgung oder Bestrafung einer Straftat im Zusammenhang mit der Souveränität und Integrität Indiens erforderlich sind. die Sicherheit des Staates, freundschaftliche Beziehungen zu anderen Staaten oder die öffentliche Ordnung oder die Anstiftung zu einer Straftat im Zusammenhang mit dem oben Gesagten oder im Zusammenhang mit Vergewaltigung, sexuell explizitem Material oder Material für sexuellen Missbrauch von Kindern, das mit einer Freiheitsstrafe von mindestens fünf Jahren bestraft wird Jahre.

Der Vermittler ist nicht verpflichtet, den Inhalt einer Nachricht oder anderer Informationen dem ersten Urheber mitzuteilen. Ein bedeutender Social-Media-Vermittler muss eine physische Kontaktadresse in Indien haben, die auf seiner Website oder seiner mobilen App oder auf beiden veröffentlicht ist.

Im Rahmen des freiwilligen Benutzerüberprüfungsmechanismus erhalten Benutzer, die ihre Konten freiwillig überprüfen möchten, einen geeigneten Mechanismus zur Überprüfung ihrer Konten sowie nachweisbare und sichtbare Überprüfungszeichen.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, IPOs mit der besten Performance, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

BrandWagon ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Markennachrichten und Updates auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı