Eine patriotische Erziehung sollte die Geschichte der Schwarzen einschließen


Präsident Donald Trump vor kurzem angekündigt seine Absicht, eine Kommission von 1776 zu gründen, die mit der Wiederherstellung der patriotischen „pro-amerikanischen“ Bildung an öffentlichen Schulen beauftragt ist.

Trump zeigte auf die New York Times 1619 Projekt, die das Erbe der Sklaverei im modernen Amerika erforscht hat und war angenommen von vielen Distrikten im ganzen Land, als Beispiel für die Gestaltung der Gründung Amerikas um “das Prinzip der Unterdrückung, nicht der Freiheit”.

Der Präsident versteht nicht, dass das Anerkennen unserer Mängel nicht bedeutet, eine Unterdrückungsgeschichte fortzusetzen. Wir können unsere Fehler eingestehen und gleichzeitig die Helden unserer Geschichte feiern – dazu muss auch die Geschichte der Schwarzen gehören.

Eine wahrhaft patriotische Ausbildung sollte unsere Schüler dazu inspirieren, ihr größtes Potenzial auszuschöpfen – Bewegungen zu führen, unlösbare Probleme zu lösen, neue Unternehmen zu gründen und für die Freiheit zu kämpfen. Und um dies zu erreichen, müssen wir ein Bildungssystem aufbauen, das die Geschichte und die Kulturen der Schwarzen zum Wohle aller unserer Kinder umfasst.

Eine patriotische Ausbildung sollte den Beitrag eines benannten schwarzen Arztes beinhalten Dr. Charles Drew, die Techniken zur Konservierung von Blutplasma entwickelt haben – genau diese Techniken sind heute bei der Behandlung von Covid-19 vielversprechend.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı