Diğer

Flipkart-Arm Instakart fand betrügerische Inanspruchnahme von GST-Krediten

Bei der Untersuchung eines separaten Falles hat die Generaldirektion GST Intelligence (DGGI) jedoch festgestellt, dass der Angeklagte diesen beiden von Instakart beauftragten Anbietern gefälschte Rechnungen vorgelegt hat, die wiederum ITC auf der Grundlage von Rechnungen von in Anspruch genommen hatten diese Firmen.Bei der Untersuchung eines separaten Falles hat die Generaldirektion GST Intelligence (DGGI) jedoch festgestellt, dass der Angeklagte diesen beiden von Instakart beauftragten Anbietern gefälschte Rechnungen vorgelegt hat, die wiederum ITC auf der Grundlage von Rechnungen von in Anspruch genommen hatten diese Firmen.

Die GST Intelligence hat festgestellt, dass Instakart Services, eine Tochtergesellschaft des Walmart-eigenen E-Commerce-Unternehmens Flipkart, nach Angaben von Beamten seit Juli 2017 betrügerische Vorsteuergutschriften (ITC) in Höhe von 21 Mrd. Rupien in Anspruch genommen hat. Der unangemessene Kredit wurde von der Firma auf der Grundlage gefälschter Rechnungen in Anspruch genommen, die von zwei ihrer Lieferanten ausgestellt wurden, die sich mit der Bereitstellung von Arbeitskräften befassen.

Ein Sprecher von Instakart Services sagte: „Die Untersuchung des GST Intelligence-Flügels betrifft die Nichtzahlung von GST durch zwei Anbieter. Wir arbeiten lediglich mit den Behörden zusammen, um mit ihren Erkenntnissen zu helfen, etwaige Fehlverhalten solcher Anbieter aufzuspüren und zu verfolgen. Wir haben jede Rechnung dieser Anbieter über Bankkanäle bezahlt und alle Nachweise wurden bereits bei der Abteilung eingereicht. Die Untersuchung darf nicht als Zusammenhang mit einem Fehlverhalten von uns missverstanden werden – eine solche Behauptung wird von uns vehement bestritten. “

Bei der Untersuchung eines separaten Falles hat die Generaldirektion GST Intelligence (DGGI) jedoch festgestellt, dass der Angeklagte diesen beiden von Instakart beauftragten Anbietern gefälschte Rechnungen vorgelegt hat, die wiederum ITC auf der Grundlage von Rechnungen von in Anspruch genommen hatten diese Firmen.

Nachdem die DGGI die Lieferanten von Instakart vorgeladen hatte, stellte sie fest, dass diese beiden Unternehmen an den angegebenen Adressen nicht existierten. Es folgten Vorladungen an Instakart, um den Umgang mit diesen Firmen zu untersuchen, die nur auf dem Papier existierten.

Der Instakart-Sprecher fügte hinzu, dass die Transaktionen des Unternehmens mit diesen Anbietern auf dem gültigen GST-Registrierungszertifikat basierten, das ihnen von der Abteilung ausgestellt wurde. „Wir verpflichten uns, die Regulierungsbehörden bei Abschluss dieser Untersuchung zu unterstützen. Diese Angelegenheit ist derzeit auch vor dem High Court und dem Sub Judice. “

Nachdem die DGGI die Bitte von Instakart abgelehnt hatte, das Erscheinen ihrer Beamten per Videokonferenz zuzulassen, reichte das Unternehmen Anfang dieses Monats eine schriftliche Petition beim Obersten Gerichtshof von Delhi ein. Die DGGI wird wahrscheinlich argumentieren, dass die Beweise in dieser Phase der Untersuchung aufgrund ihrer Sensibilität nicht elektronisch weitergegeben werden konnten.

In der Petition von Instakart, die von FE geprüft wurde, heißt es, dass die Steuerzahlung an die Regierung nicht in ihrer Verantwortung lag, da sie die fälligen Steuern an ihre Lieferanten gezahlt hatte.

Es hat auch appelliert, die Vorladung für das persönliche Erscheinen seiner Beamten aufzuheben. Ferner hat die Petition das Gericht gebeten, die DGGI anzuweisen, keine Zwangsmaßnahmen gegen das Unternehmen oder seine Beamten zu ergreifen. Die erste Anhörung fand am Montag statt und die Regierung wird in der für Donnerstag geplanten zweiten Anhörung einen Statusbericht über die Untersuchung vorlegen.

Quellen sagten, dass die Regierung behauptet, die Untersuchung beziehe sich nicht auf die Frage, ob Instakart den Verkäufern GST für die Lieferungen gezahlt habe, sondern auf die missbräuchliche Inanspruchnahme von ITC aufgrund gefälschter Rechnungen.

In derselben Petition hat die Firma auch die verfassungsrechtliche Gültigkeit der Abschnitte des GST-Gesetzes in Frage gestellt, die es der Regierung ermöglichen, alle von der Firma in Anspruch genommenen ITC zurückzufordern, wenn ihr Lieferant keine Steuern hinterlegt.

Wissen Sie, was ist Cash Reserve Ratio (CRR), Finanzgesetz, Finanzpolitik in Indien, Ausgabenbudget, Zoll? FE Knowledge Desk erklärt diese und weitere Details unter Financial Express Explained. Erhalten Sie auch Live-BSE / NSE-Aktienkurse, den aktuellen Nettoinventarwert von Investmentfonds, die besten Aktienfonds, Top-Gewinner und Top-Verlierer bei Financial Express. Vergessen Sie nicht, unser kostenloses Income Tax Calculator-Tool auszuprobieren.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı