Hotspots sind keine langfristige Lösung für ländliches Fernlernen

Bereits im April, als Schulen im ganzen Land auf Online-Unterricht umstellten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, erkannte Scott Muri aus erster Hand, wie schädlich ein Mangel an Internetzugang für Schüler und Familien sein kann.

Ein Team von Lehrern der fünften Klasse an einer Grundschule lud Muri, den Superintendenten des Ector County Independent School District in West-Texas, ein, an einer Online-Schnitzeljagd teilzunehmen, die sie für Schüler konzipiert hatten. Muri loggte sich in die Sitzung ein und bemerkte sofort, dass sich trotz fünf Klassenräumen der fünften Klasse nur 27 Schüler im virtuellen Raum befanden. Nach der Schnitzeljagd fragte Muri die Lehrer, warum der Rest ihrer Schüler vermisst werde. Ihre Antwort schockierte ihn.

“Sie sagten, dies seien die einzigen Studenten, die von zu Hause aus Zugang zum Internet haben”, sagte Muri. “Also hat die Mehrheit ihrer Kinder – fast hundert Schüler – diese Gelegenheit verpasst, sich mit ihren Lehrern zu beschäftigen, weil sie einfach nicht über die Werkzeuge verfügten.”

Laut Digital Bridge K-12, einer Initiative von EducationSuperHighway, einer gemeinnützigen Organisation, haben 9,7 Millionen Studenten im ganzen Land keine zuverlässige Internetverbindung in ihren Häusern. Die Initiative befasst sich mit Ungleichheiten bei der Heimkonnektivität, die allgemein als „Lücke bei den Hausaufgaben“ bezeichnet werden. Während der Pandemie haben viele Distrikte diese Lücke durch behoben verteilen persönliche Hotspot-Geräte (ähnlich wie Router) oder Smartphones oder mobiles WLAN in Schulbussen für Kinder ohne Internet. Persönliche Hotspots, mit denen Schüler einen Laptop oder ein Tablet mit einer zellularen Datenverbindung verbinden können, waren die beliebteste Lösung, da sie es sind relativ günstig und einfach zu bedienen.

Aber an vielen Orten reicht ein Hotspot nicht aus, sagte Muri. “Sie können einen schönen, glänzenden, brandneuen Hotspot bekommen, aber in Ihrem Haus macht es nichts anderes als das Einschalten, weil es nichts gibt, mit dem es sich verbinden kann”, sagte er. Damit Hotspots funktionieren, müssen sie sich in einer Reihe von Mobilfunkmasten befinden, die Daten senden und empfangen können. Dies ist eine Herausforderung für Gemeinden in ländlichen Gebieten mit bereits fleckigen Mobilfunkdiensten.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı