Diğer

Indien startet ab dem 16. Januar das weltweit größte Impfprogramm gegen Coronaviren. Details hier

Coronavirus, Coronavirus-Impfstoff, Impfstoff-Live-Updates, Impfstoff in Indien Live-UpdatesDie Regierung beabsichtigt, in Phase 1 des Coronavirus-Impfprogramms etwa 3 Crore-Personen zu impfen. (PTI-Datei Foto)

Indien hat endlich einen Termin für die Coronavirus-Impfaktion festgelegt – den 16. Januar 2021. Nach mehreren Schulungen und zwei pan-indischen Scheinübungen gab die Regierung von Narendra Modi am Samstag den Termin für die Aktion bekannt, die als größte Coronavirus-Impfung gilt Programm rund um den Globus. Die Entscheidung wurde nach einem entscheidenden Treffen unter Vorsitz von Premierminister Narendra Modi getroffen. Während des hochrangigen Treffens erörterte der Premierminister die Modalitäten des Mega-Impfprogramms mit verschiedenen Staatsbeamten.

In der ersten Phase, die am 16. Januar gestartet wird, werden Frontline-Mitarbeiter aus verschiedenen Sektoren wie Gesundheit, Bildung und Polizei Vorrang haben. Die Regierung beabsichtigt, in Phase 1 des Coronavirus-Impfprogramms etwa 3 Crore-Individuen zu impfen. In der zweiten Phase werden diejenigen mit Komorbiditäten den Covid-Schuss erhalten. Bürger über 50 Jahre werden Vorrang haben, sagte die Regierung in einer Erklärung.

Früher am Tag hatte PM Modi gesagt, dass zwei “Made in India” -Impfstoffe die Welt retten werden. Während die Notfallzulassung von Coronavirus-Impfstoffen einige Kontroversen über die Aufnahme von Covaxin von Biotech auslöste, haben die Regierungsbeamten versucht, die Massen über die Sicherheit und Wirksamkeit der Corona-Schüsse zu informieren.

Laut dem neuesten vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Bulletin wurde bei über 1 Crore-Indianern eine Covid-19-Virusinfektion diagnostiziert. Über 1,5 Lakh Menschen haben ihr Leben aufgrund von Koronakomplikationen verloren. In einem tropischen Land wie Indien wird der Transport des Impfstoffs eine große Herausforderung sein. Um Ärger in letzter Minute zu vermeiden, hatte das Zentrum detaillierte Richtlinien herausgegeben, welche Vorsichtsmaßnahmen von denjenigen getroffen werden müssen, die mit den Impfstoffen umgehen. Der Hauptaspekt der Richtlinie war die strikte Einhaltung des Temperaturprotokolls beim Transport des Impfstoffs. Der zweite Teil der Impfaktion wird die Teilnahme von Menschen sein. Eine größere Anzahl von Menschen, die geimpft werden, kann Indien dabei helfen, eine Herdenimmunität zu erreichen. Laut der am Samstag veröffentlichten offiziellen Erklärung gibt es 79 Lakh-Bürger, die bereits über die Co-WIN-App registriert wurden.

Im Rahmen der Aktion werden zwei Impfstoffe – Covishield und Covaxin – an Menschen verabreicht. Der von der University of Oxford und AstraZeneca entwickelte Covishield-Impfstoff wird vom Serum Institute of India in Pune hergestellt. Der zweite Impfstoff namens “Covaxin” wird von Bharat Biotech entwickelt, erforscht und hergestellt. Die Notfallgenehmigung des einheimischen Impfstoffs hatte zu heftigen Debatten über das hastige Nicken der Modi-Regierung geführt.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, IPOs mit der besten Performance, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı