Diğer

Mukesh Ambani bestrafte SEBI mit einer Geldstrafe von 15 Rupien; Hier ist alles, was Sie über den 13-jährigen Fall wissen müssen

Anfang 2017 hatte die Marktregulierungsbehörde Mukesh Ambanis Firma und bestimmten anderen Unternehmen befohlen, im RPL-Fall über Rs 447 crore zu streiten. (Bildnachweis: Reuters)

Der Vorsitzende von Reliance Industries, Mukesh Ambani, begann sein neues Jahr mit einer Geldstrafe von 15 Mrd. Rupien gegen sich selbst und 25 Mrd. Rupien gegen sein Öl-zu-Telekommunikations-Konglomerat für den „manipulativen Handel“ mit Aktien von Reliance Petroleum Limited im Jahr 2007. Die Kapitalmarktaufsicht Das Securities and Exchange Board of India (SEBI) erklärte in einem 95-seitigen Auftrag, dass Mukesh Ambani als Geschäftsführer von RIL für die manipulativen Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich sei. Zusammen mit Mukesh Ambani und RIL hat SEBI auch eine Geldstrafe von 20 Mrd. Rupien gegen Navi Mumbai SEZ und 10 Mrd. Rupien gegen Mumbai SEZ verhängt.

Worum geht es?

Die von SEBI durchgeführte Untersuchung bezog sich auf den Handel mit dem Unternehmen Reliance Petroleum Limited (RPL), das 2009 mit RIL fusionierte. Der Vorstand von RIL hatte im März 2007 unter anderem den Betriebsplan für das Jahr 2007/08 und die Ressource genehmigt Anforderungen für die nächsten zwei Jahre – ca. Rs. 87.000 crore. Danach beschloss RIL, rund 5% seiner Anteile an RPL zu verkaufen.

“Anschließend ernannte RIL zwischen Oktober 2007 und November 2007 zugegebenermaßen 12 Agenten, um in seinem Namen Transaktionen in den RPL-Futures vom November 2007 (Abwicklungszeitraum 1. November bis 29. November 2007) durchzuführen”, heißt es in der SEBI-Verordnung. Darüber hinaus nahmen die 12 von RIL ernannten Agenten im Auftrag von RIL Short-Positionen im F & O-Segment ein, während RIL Transaktionen mit RPL-Aktien im Cash-Segment durchführte.

Zwischen diesem Zeitraum stellte SEBI fest, dass die Short-Position von RIL im F & O-Segment den geplanten Verkauf von Anteilen im Cash-Segment ständig überstieg. „Am 29. November 2007 verkaufte RIL in den letzten 10 Handelsminuten insgesamt 2,25 Crore-Aktien im Cash-Segment, was zu einem Preisverfall bei RPL-Aktien führte, was auch den Abrechnungspreis für RPL-November-Futures im F & O-Segment senkte. Die gesamte ausstehende Position von RIL in Höhe von 7,97 crores im F & O-Segment wurde zu diesem niedrigen Abrechnungspreis in bar abgerechnet, was zu Gewinnen aus diesen Short-Positionen führte. Die genannten Gewinne wurden von den Agenten gemäß vorheriger Vereinbarung an RIL überwiesen “, sagte SEBI.

Übermäßige Gewinne

SEBI erklärte: „RIL hatte mit seinen Vertretern eine gut geplante Operation abgeschlossen, um das offene Interesse an den RPL-Futures zu bändigen und unangemessene Gewinne aus dem Verkauf von RPL-Aktien sowohl im Cash- als auch im Futures-Segment zu erzielen und eine große Anzahl abzuwerfen von RPL-Aktien im Cash-Segment während der letzten zehn Handelsminuten am Abwicklungstag, was zu einem Rückgang des Abwicklungspreises führte. “ In dem Auftrag wurde hervorgehoben, dass die 12 Unternehmen im November 2007 im Derivatsegment von RPL einen Gewinn von 513,12 Mrd. Rupien erzielten.

In dem Auftrag wurde auch festgestellt, dass den Generalinvestoren nicht bekannt war, dass das Unternehmen, das hinter dem F & O-Segment steht, RIL war. “Die Ausführung der oben genannten betrügerischen Geschäfte hat den Preis der RPL-Wertpapiere sowohl in den Cash- als auch in den F & O-Segmenten beeinflusst und die Interessen anderer Anleger verletzt”, hieß es.

Anfang 2017 hatte die Marktregulierungsbehörde Mukesh Ambanis Firma und bestimmten anderen Unternehmen befohlen, im RPL-Fall über 447 Rupien zu streiten. Später im November 2020 hatte das Securities Appellate Tribunal (SAT) die Berufung des Unternehmens gegen den Beschluss zurückgewiesen.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, IPOs mit der besten Performance, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı