Diğer

Wie Marken im Jahr 2021 das Beste aus dem Digitalen herausholen können

Bezahlte Medien werden schwieriger, da die Verbraucher der Werbung und den Medien immer misstrauischer werdenBezahlte Medien werden schwieriger, da die Verbraucher der Werbung und den Medien immer misstrauischer werden

Von Abhik Santara

Das Jahr 2020 hat alle überrascht und verschiedene Aspekte gestört, einschließlich der Gesundheitsversorgung des Landes, um die Unternehmen nachteilig zu beeinflussen. Von der landesweiten Sperrung bis hin zur Bewältigung der Auswirkungen der Isolation zu Hause und der Schaffung einer neuen Normalität ist viel passiert.

Die Pandemie war ein Weckruf für viele Labels und brachte allen verschiedene Möglichkeiten bei, sich zu behaupten, während sie eine digitale Präsenz aufbauten und die virtuelle Welt einnahmen. Dies spiegelte jedoch auch die Volatilität des digitalen Marketings wider und wie es Unternehmen stärkte oder sie skeptisch beeinflusste. Wenn wir bis 2020 bieten, ist es für uns nur ratsam, den Markt zu untersuchen und einen Blick auf die Strategien und Trends zu werfen, die sich im Jahr 2021 zum Vorteil des Unternehmens auswirken könnten. Hier sind einige der Trends, die im kommenden Jahr die Führung übernehmen können es ist von Anfang an besser:

Langsamer Tod von Bezahlmedien, rascher Aufstieg von bezahlten sozialen Medien

Bezahlte Medien werden schwieriger, da die Verbraucher der Werbung und den Medien immer misstrauischer werden. Mit 30% oder mehr Personen, von denen erwartet wird, dass sie Werbeblocker bereitstellen, wird es für Vermarkter viel schwieriger sein, einen ROI zu erzielen.

Bezahlte soziale Netzwerke können jedoch effektiver werden, da immer mehr unserer Weltanschauung von dem geprägt ist, was sich in unseren sozialen Kanälen und Streams zeigt. Solange wir uns darauf konzentrieren, unsere Inhalte auf das Interesse des Publikums abzustimmen, könnte dies der nahtloseste Weg sein, unsere Marke in das Bewusstsein unserer Zielgruppe zu bringen. Gleichzeitig ist bei so vielen verfügbaren Kanälen und vielen Unternehmen, die versucht haben, für alle relevant zu bleiben, die Notwendigkeit der Entstörung fast allgegenwärtig. Die Reduzierung der Social-Media-Kanäle auf die relevantesten Kanäle ist nicht nur beliebt, sondern auch notwendig.

Kundensegmentierung – Präzisionsmarketing

Die Idee ist einfach: Anstelle einer kleinen Anzahl großer Marketingkampagnen für allgemeine Zielgruppen ist es besser, eine große Anzahl kleiner Marketingkampagnen für bestimmte Zielgruppen zu haben. Die meisten digitalen Plattformen bieten hervorragende Präzisionsmarketing-Tools, mit denen unsere Kunden durch mehrere demografische, psychografische, Verhaltens- und Interessenfilter segmentiert werden können. Sie bieten sogar kreative Optimierungstools, die in DSPs integriert sind, um menschliche Eingriffe zu reduzieren. (Derzeit nur beim Kauf durch Bieten verfügbar).

Explosion aus der Vergangenheit

Viele Marketingtrends aus dem letzten oder dem Vorjahr werden weiterhin stark sein und auch im nächsten Jahr die Weichen stellen. Dinge wie das Wachstum regionaler Inhalte, AR-Erfahrungen und die Nutzung von Mikromomenten werden fortgesetzt.

Es gibt jetzt mehr denn je eine Dringlichkeit. Hier noch ein paar mehr:

Kaufbare Beiträge: Social-Media-Posts, die Benutzer direkt mit der Produktkasse verbinden, erhöhen in der Regel die Conversions, indem sie den Zahlungsprozess optimieren.

Mikro-Influencer: Dies wird mit dem Aufstieg der bezahlten sozialen Netzwerke weiter zunehmen. Wenn Sie genug davon anziehen, können Sie die gleichen Zahlen wie Influencer der obersten Ebene zu einem Bruchteil der Kosten und des Aufwands erreichen.

Sprachsuche SEO: Sprachsuchen haben die traditionelle SEO-Taktik auf den Kopf gestellt. Menschen verwenden beim Sprechen nicht die gleichen Schlüsselwörter wie beim Tippen (Verwendung von Long-Tail). Eine Änderung Ihrer SEO-Strategie zur Einbeziehung von Sprachschlüsselwörtern ist der Schlüssel.

Laut und deutlich – Inklusivität und Nachhaltigkeit

Täglich mehr Menschen, insbesondere jüngere Zielgruppen und Randgruppen, wünschen sich eine optimistischere Darstellung der Gleichstellung der Inhalte, die sie konsumieren, und der Marken, bei denen sie einkaufen. Marken müssen eine Vielzahl von Rassen, Sexualitäten, Religionen usw. sowie die Vertretung von Menschen mit körperlichen Behinderungen und Lernbehinderungen abdecken. Dazu gehören der Inhalt Ihrer Marke, die Themen, die Sie in sozialen Medien und Blogs diskutieren, und sogar die Produktlinie, die Sie anbieten.

Ebenso sind die Verbraucher der festen Überzeugung, dass Unternehmen die Umwelt verbessern sollten. Nachhaltige und umweltfreundliche Marken, insbesondere jüngere Verbraucher, werden immer beliebter. Dies geht weit über den Markt für umweltfreundliche Produkte hinaus – jede Marke kann von der Verbreitung ihrer nachhaltigen Praktiken profitieren.

In beiden Bereichen gibt es jedoch einen gewissen Fahrer. Tokenismus wird leicht durchschaut. Unternehmen müssen diese also in jedem Aspekt ihrer Existenz und ihres Glaubens aufsaugen und auf Distanz gehen. Das Ändern des Namens einer Fairness-Creme ist nicht mehr sexy, sondern ein Lieferkanal, der nur E-Bikes verwendet.

Zurück zu den Grundlagen

Mit der Verfügbarkeit mehrerer Medienkanäle und Methoden zur Beeinflussung des Publikums werden Marken schizophren. Jede Marke möchte auf beliebten Memes, bevorstehenden Festivals oder aktuellen Gesprächen basieren, jedoch ohne messbare Kennzahlen für die Markenwerte. (Bezahltes Engagement ist nur eine Punktzahl für die Beurteilung von Agenturen.) Das wird sich hoffentlich im Jahr 2021 ändern. Markenmanager und Agenturen werden wahrscheinlich lernen, dies für den Erfolg aus ihrem KPI zu löschen und nicht bei jeder möglichen Gelegenheit präsent zu sein. Es wird keinen besseren Zeitpunkt geben und die Notwendigkeit, diesen Anschein von Ordnung zu finden und der Kernidee der Marke treu zu bleiben.

Eine Bekleidungsmarke, die versucht, durch ‘rasoda’ Augäpfel zu gewinnen, wird sicherlich eine große Verschwendung von Marketing-Dollars sein.

Der Autor ist Direktor bei ^ atom

Lesen Sie auch: Wie sich Marketingtrends im Jahr 2021 voraussichtlich entwickeln werden

Folge uns auf Twitter, Instagram, LinkedIn, Facebook

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, IPOs mit der besten Performance, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

BrandWagon ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Markennachrichten und Updates auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı