Diğer

Wird den Protest der Landwirte nicht stören, der ungehindert erlaubt sein sollte: Oberster Gerichtshof

Die Bank sagte in ihrem Bestreben, die Sackgasse über die drei umstrittenen Agrargesetze zu lösen, sie wolle ein “unparteiisches und unabhängiges” Gremium aus Landwirtschaftsexperten und Bauerngewerkschaften einrichten. (Reuters / Datei Foto)

Die Agitation der Landwirte sollte “ungehindert” fortgesetzt werden dürfen, und dieses Gericht wird sich nicht “einmischen”, da das Recht auf Protest ein Grundrecht ist, sagte der Oberste Gerichtshof am Donnerstag über die anhaltende Aufregung der Landwirte an den Grenzen von Delhi.

Das Apex-Gericht, das die einzige Einschränkung vorsah, dass weder die Landwirte noch die Polizei gegen den Frieden verstoßen sollten, erörterte auch die Idee, die Umsetzung der Gesetze zurückzustellen, um Verhandlungen mit den aufgeregten Landwirten zu ermöglichen, gegen die sich das Zentrum aussprach Die Landwirte würden sich dann nicht zu den Gesprächen melden.

Das oberste Gericht wurde von Generalstaatsanwalt KK Venugopal darüber informiert, dass er zurückkehren werde, nachdem er Anweisungen zu den Vorschlägen erhalten habe.

Das Apex-Gericht erkannte zwar das Recht der Landwirte auf gewaltfreien Protest an, war jedoch auch der Ansicht, dass das Protestrecht der Landwirte nicht die Grundrechte anderer verletzen sollte, sich frei zu bewegen und wesentliche Lebensmittel und andere Vorräte als Protestrecht zu erhalten kann nicht Blockade der gesamten Stadt bedeuten.

Eine Bank unter der Leitung von Chief Justice SA Bobde, die sagte, sie sei besorgt über den Verlauf der Dinge, wurde sowohl vom Zentrum als auch von einer der Bauernverbände darüber informiert, dass die Verhandlungen derzeit nicht stattfinden.

Die Bank sagte in ihrem Bestreben, die Sackgasse über die drei umstrittenen Agrargesetze zu lösen, sie wolle ein „unparteiisches und unabhängiges“ Gremium aus Landwirtschaftsexperten und Bauerngewerkschaften einrichten.

Es hielt es jedoch zurück, da die Bauerngewerkschaften, die am Mittwoch von ihnen als Parteien eingesetzt wurden, ihre Ansichten nicht zu äußern schienen.

Um eine wirksame Lösung für die derzeitige Pattsituation zwischen den Demonstranten und der indischen Regierung zu finden, halten wir es im Interesse der Gerechtigkeit für angemessen, einen Ausschuss zu bilden, der sich aus unabhängigen und unparteiischen Personen einschließlich Experten auf dem Gebiet der Landwirtschaft zusammensetzt .

„Dies ist möglicherweise nicht möglich, ohne alle erforderlichen Parteien zu hören. Bis die Parteien vor uns kommen, wäre es ratsam, von allen Parteien Vorschläge zur Zusammensetzung des genannten Ausschusses einzuholen, die sie zum Zeitpunkt der nächsten Anhörung in dieser Angelegenheit vorlegen könnten “, sagte die Bank, zu der auch die Richter AS gehörten Bopanna und V Ramasubramanian.

Der hochrangige Anwalt Harish Salve, der für eine der Parteien auftrat, sprach das Problem von zwei Millionen Menschen in Delhi NCR an, die aufgrund des anhaltenden Aufruhrs mit ernsthaften Schwierigkeiten konfrontiert waren, da dies die Versorgung der Stadt mit wesentlichen Gütern aufgrund von Einschränkungen des freien Verkehrs ernsthaft behinderte von Nutzfahrzeugen.

Es wurde auch behauptet, dass der Protest zu einem starken Anstieg der Warenpreise führen werde, der in diesen Zeiten der Pandemie für die Menschen schwer zu ertragen wäre.

Die Bank nahm die Vorlage zur Kenntnis und sagte in ihrem Beschluss: „Wir stellen klar, dass dieses Gericht den fraglichen Protest nicht stören wird. In der Tat ist das Recht auf Protest Teil eines Grundrechts und kann tatsächlich vorbehaltlich der öffentlichen Ordnung ausgeübt werden. Es kann sicherlich kein Hindernis für die Ausübung solcher Rechte geben, solange sie gewaltfrei sind und nicht zu Schäden am Leben und Eigentum anderer Bürger führen und im Einklang mit dem Gesetz stehen.

“Wir sind zu diesem Zeitpunkt der Ansicht, dass der Protest der Bauern ungehindert und ohne Friedensbruch durch die Demonstranten oder die Polizei fortgesetzt werden darf.”

Während das Apex-Gericht nach der Winterpause die Anhörung beantragte, forderte es die Petenten auf, die protestierenden Landwirte zu entfernen, Kopien der Petitionen an die Leichen der Landwirte zu senden, und gab ihnen die Freiheit, auch während der Ferien vor Gericht zu kommen.

“Die Abhängigkeit dieser Angelegenheiten wird die Parteien nicht daran hindern, das Problem einvernehmlich zu lösen”, hieß es.

In der mündlichen Verhandlung wurde klargestellt, dass die Frage des Protestes der Landwirte und des Rechts, sich frei von anderen zu bewegen, vorrangig behandelt werden und nicht die Gültigkeit der Gesetze im Moment.

Als ihnen mitgeteilt wurde, dass die Verhandlungen derzeit nicht stattfinden, könnten die Landwirte nicht weiter protestieren, ohne mit der Regierung zu sprechen.

„Du setzt den Protest fort. Du hast das Recht. Aber Sie haben auch einen Zweck, und dieser Zweck wird nur erfüllt, wenn Sie sprechen, diskutieren und zu einer Schlussfolgerung gelangen “, heißt es.

„Wir sind besorgt über die Notlage der Landwirte. Wir sind auch Inder, aber wir sind besorgt darüber, wie die Dinge laufen “, hieß es. und fügte hinzu: “Sie (protestierende Bauern) sind keine Menge.”

Während der durch Videokonferenzen durchgeführten Anhörung stellte die Bank fest, dass sie das Protestrecht der Landwirte anerkennt, dieses Recht jedoch nicht die Grundrechte anderer verletzen sollte, sich frei zu bewegen und wichtige Lebensmittel und andere Vorräte zu beschaffen. “

Die Bank behauptete, dass in einer Demokratie Polizei und Behörden die Befugnis erhalten müssen, die Protestierenden daran zu hindern, die Rechte anderer zu verletzen, und sagte: „Wer wird garantieren, dass Landwirte, die die Stadt in so großer Zahl betreten dürfen, dies nicht tun auf Gewalt zurückgreifen?

„Das Gericht kann dies nicht garantieren. Das Gericht verfügt nicht über die erforderlichen Mittel, um solche Gewalt zu verhindern. Es müssen die Polizei und andere Behörden sein, die das Recht anderer schützen “, sagte die Bank und fügte hinzu, dass das Recht auf Protest nicht die Blockade der gesamten Stadt bedeuten kann.

Das oberste Gericht teilte der Bharatiya Kisan Union (Bhanu) Gruppe, der einzigen Bauernorganisation, die heute durch den Anwalt AP Singh vor dem Gericht vertreten war, mit, dass sie nicht weiter protestieren können, ohne mit der Regierung zu sprechen.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem neuesten Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı